• Gertrud Gandenberger

Impressionen der Auftaktveranstaltung
Hy-NATuRe vom 27.09.2022

Herzlich Willkommen zu Hy-NATuRe

WAS IST Hy-NATuRe?

Die Landkreise Reutlingen und Tübingen setzen zukünftig verstärkt auf Wasserstoff als Energieträger. Im Projekt Hy-NATuRe (Wasserstoff – Neckar-Alb-Tuebingen-Reutlingen) wird ein Umsetzungskonzept erstellt, das den Aufbau der grundlegenden Strukturen für eine regionale Wasserstoffwirtschaft beschreibt. Alle lokalen Unternehmen, die sich für die Möglichkeiten der Wasserstofferzeugung, -verteilung und -nutzung interessieren, bereits Projektideen entwickelt oder sogar schon umgesetzt haben, sind herzlich eingeladen, sich an Hy-NATuRe zu beteiligen.

DER HINTERGRUND

Bereits im Jahr 2020 hat der Landkreis Reutlingen über das Förderprogramm HyStarter ein Wasserstoff-Akteursnetzwerk aufgebaut und Projektideen im Bereich Wasserstoff gesammelt. Der Landkreis Tübingen wirkt von Anfang an aktiv in diesem Netzwerk mit. Nun sollen die Ideen des HyStarter-Projektes und weitere mit der Folgeförderung in der gemeinsamen HyExpert-Region Hy-NATuRe weiterentwickelt und möglichst bis zur Umsetzungsreife ausgearbeitet werden.

Hier geht es zum bisherigen HyStarter Konzept

Im Rahmen von HyExperts werden die Landkreise Reutlingen und Tübingen nun vom Bundesverkehrsministerium gefördert, um ein integriertes Wasserstoffkonzept für die Region zu entwickeln.

DER ABLAUF

Das Konzept wird bis Mitte 2023 entwickelt und in mehreren Terminen (digital und Präsenz) gemeinsam ausgearbeitet. Dabei wird auf die in HyStarter gelegten Grundlagen und Netzwerke aufgebaut. Im Rahmen von Hy-NATuRe werden die  vielversprechendsten Einzelprojekte der Akteure (Unternehmen, Wissenschaft, Verwaltung) weiterentwickelt und konkretisiert. Für die gesamte Region wird ein integriertes Umsetzungskonzept inklusive einer Roadmap zur Umsetzung erstellt. Ziele der Konzeption sind eine hohe Umsetzungswahrscheinlichkeit der Projekte sowie das Aufzeigen von Handlungsempfehlungen zum
Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft.

Das Konsortium EMCEL,umlaut company, DIEKAVALLERIE GmbH, BBH Consulting AG,Reiner Lemoine Institut gGmbH unterstützt uns bei der Erstellung des Konzepts und der (Weiter-)Entwicklung von Projektideen.

IHRE MEHRWERTE

  • Informationen über Wasserstoffaktivitäten, regulatorische Rahmenbedingungen und
    Fördermaßnahmen
  • Ein Netzwerk aus Akteuren, die Wasserstoff erzeugen, verteilen oder anwenden wollen
    sowie Wasserstoffkomponenten und -infrastruktur bereitstellen
  • Kooperationen mit anderen Akteuren und Synergien für eine erfolgreiche Projektrealisierung, z.B. beim Aufbau von Infrastruktur oder bei der Fahrzeugbeschaffung
  • Sichtbarkeit für jeden einzelnen Projektansatz auch über die Hy-NATuRe Region hinaus
    Bezug von regionalem grünen Wasserstoff, z.B. als Abnehmer für Elektrolysewasserstoff
    aus den HyFIVE-Projekten
  • Unterstützung bei der Ausarbeitung eines Handlungsplans für besonders vielversprechende
    Projekte

ERZEUGUNG, TRANSPORT UND NUTZUNG IM ÜBERBLICK

NEWS UND AKTIVITÄTEN

Roadmap Workshop

Am 25.04.2023 fand im Landratsamt Reutlingen unser Roadmap-Workshop satt. Hierbei wurden die konkreten Projekte und Projektideen diskutiert und in einen zeitlichen Rahmen gesetzt.

Downloads

PDF Roadmap Workshop

Hersteller- und Akteurstreffen im Landratsamt Tübingen

Bei unserem Treffen am 20.03.2023 sprachen wir über den Stand des Projektes Hy-NATuRe und präsentierten die Modellierungsergebnisse.

Außerdem stellten sich verschiedene Technologieanbieter der Wasserstoffinfrastruktur vor und im Anschluss gab es die Gelegenheit sich mit den Anbietern in einer lockeren Atmosphäre auszutauschen.

Downloads

PDF Akteurstreffen 2 Modellierungsergebnisse

Workshopreihe

Im Februar fanden vier Hy-NATuRe Workshops zu den Themen, Wasserstofferzeugung mit
Biomasse, Wasserstofferzeugung per Elektrolyse, Wasserstoffnutzung im Verkehr und Wasserstoffnutzung in der Industrie statt.
Die Ergebnisse sollen in das Umsetzungskonzept mit einfließen.

Exkursion ins Klimaquartier Esslingen

Am 14.11.2022 haben 28 Teilnehmende aus dem Hy-NATuRe-Netzwerk eine Exkursion nach Esslingen unternommen. Ziel war zu erfahren, welchen Beitrag Grüner Wasserstoff für die Energiegewinnung und -nutzung eines klimaneutralen Stadtquartiers bietet.

Downloads

PDF Vorstellung Klimaquartier Esslingen

Weitere Infos

Klimaneutrales Stadtquartier in Esslingen

Neue Weststadt – Klimaneutrales Stadtquartier

Stadtwerke Esslingen 

Das Auftakttreffen der Netzwerkpartner in Metzingen

Am 27.09.2022 trafen sich die Akteure, Vertreter der Landkreise und die Projektgruppe zum Auftakt von Hy-NATuRe in der Motorworld Metzingen.

Downloads

Vorstellung der Projektziele und des Ablaufs von Hy-NATuRe:
PDF Auftakttreffen Projektziele

Einordnung der Rolle von Wasserstoff im zukünftigen Energiesystem:
PDF Rolle von H2-Energiesystemen

Bisherige Aktivitäten der Landkreise zum Thema Wasserstoff:
PDF Hy-NATuRe bisherige Aktivitäten

Hy-NATuRe

Jetzt Wasserstoff-Akteur werden!

Sie haben Interesse als Unternehmen oder Organisation ein Wasserstoff-Akteur im Rahmen von Hy-NATuRe zu werden? Dann freuen wir uns sehr auf Ihre Rückmeldung.

    Allgemeine Informationen

    Ansprechpersonen

    Landkreis Reutlingen

    Julia Bernecker
    Landratsamt Reutlingen
    Kreisamt für nachhaltige Entwicklung
    Leitung Abteilung Nachhaltige Regionalentwicklung
    Haydnstraße 5-7
    72766 Reutlingen
    Tel.:  07121/480-3320  -  Fax: 07121/480-1834
    mobil: 0162 2948688
    j.bernecker@kreis-reutlingen.de
    www.kreis-reutlingen.de

    Ansprechpersonen

    Landkreis Tübingen

    Gertrud Gandenberger
    Landratsamt Tübingen
    Abteilung Wirtschaftsförderung
    EU-Strukturförderung/Breitband
    Sachgebietsleitung
    Wilhelm-Keil-Straße 50
    72072 Tübingen
    Tel.: 07071/207-5304
    mobil: +49 170 575 027 2
     g.gandenberger@kreis-tuebingen.de
    www.kreis-tuebingen.de